Finnische Sauna

Die klassische Saunaform kombiniert hohe Temperaturen (ab 90ºc) mit einer geringen relativen Luftfeuchtigkeit. 
Nach Wunsch können auch Aufgüsse hinzukommen, bis der Schweiss in Strömen fliesst. Es werden 1-3 Saunagänge á ca. 15 Minuten absolviert, jeweils gefolgt von einer entspannenden Ruhepause von bis zu 20 Minuten Dauer.

Inhalationsbäder mit Heilkräuteressenzen

Dem Sauna-Dampf können Aromastoffe, Heilkräuter und
pflanzliche Öle zugesetzt werden, die sich z.B. lindernd auf
Atemwegsbeschwerden auswirken können und eine befreienden Wirkung entfalten. Zugleich bildet sich ein pflegender Film auf der Hautoberfläche aus, welcher später ein wunderbar samtiges und glattes Hautbild
bewirkt.

Softdampfbad

Im Gegensatz zur Finnischen Sauna herrschen im Soft-dampfbetrieb nur Temparaturen im Bereich um ca. 60ºc.
Eine wesentlich höhere Raumfeuchte setzt dafür den Schwitzpunkt weit herab. 

Subjektiv erscheint das Klima wesentlich wärmer als 
es tatsächlich ist. Diese Saunaform ist dadurch weniger belastend für Herz und Kreislauf, entsprechend
andauernder können die Saunagänge gestaltet werden.

Verschiedene Saunaformen  --> ab 25,-- €